IFTA AG
Unternehmen
Schulungskomplexe
Aktuelle Seminare
Kontakt / Impressum

Seminare der IFTA Akademie GmbH

Hier finden Sie hier das Programm zu vielen neuen und bewährten Seminarthemen für die Bereiche Lebensmittelsicherheit sowie Lebensmittelrecht, Nachhaltigkeit, Energie und Umwelt, Futtermittelwirtschaft und zu weiteren Managementthemen in der Lebensmittelkette.

Wir freuen uns auf Sie!


Ihr Team der IFTA Akademie GmbH

Tagesseminar

Termin

Ort

Preis (netto)

Flyer/ Anmeldung

Inhouse Schulungen

Alle aufgeführten Veranstaltungen können Sie auch als Inhouse Schulung bei uns buchen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, dass wir ein speziell nach ihren Wünschen ausgerichtetes Seminar in Ihrem Unternehmen durchführen.

Bei Interesse schreiben Sie einfach eine E-Mail mit ihrem Anliegen an: info@ifta-akademie.de
Energiemanagement gemäß DIN EN ISO 50001:2018 in Verbindung mit der SpaEfV - neue Herausforderungen aus dem Klimaschutzgesetz für die Unternehmen

Die Nutzung eines Energiemanagementsystems nach DIN EN ISO 5001:2018 und in seiner vereinfachten Fassung nach Spitzenausgleich-Effizienzsystemverordnung (SpaEfV, Anlage 2) haben den Unternehmen bei der Verbesserung der Energieeffizienz und der Reduzierung der Energiekosten wie auch der Erstattung von Energiesteuern geholfen. Mit den deutlich höheren Anforderungen zur Begrenzung des Klimawandels im Zeitraum 2020-2030, wie sie in der EU-Gesetzgebung und im neuen Klimaschutzgesetz bereits verankert sind bzw. sich im Gesetzgebungsprozess befinden, steigen auch die Herausforderungen für die Unternehmen.
Ziel des Seminars ist es, den Teilnehmern einen Überblick über die aktuellen und künftigen Anforderungen zu vermitteln und Umsetzungsmöglichkeiten aufzuzeigen und in bewährter Weise auch Teil des notwendigen Erfahrungsaustausches zu sein. Möglichkeiten für eine sinnvolle Weiterentwicklung des Energiemanagements und die Identifizierung von Einsparpotenzialen werden praxisnah erklärt.

Seminarleiter: Herr Dr. Wolfgang Sieber
19.06.2020 Hamburg
NH Hotel
Stresemannstraße 363-369
22761 Hamburg
425,00 € Anmeldung
„Ohne Gentechnik“ in der Futtermittelwirtschaft - Aktualisierte VLOG-Anforderungen in der Version 20.01

Der VLOG-Standard „Ohne Gentechnik“ hat bei Futtermittelherstellern, Händlern und Logistikern eine weite Verbreitung gefunden und erlangt immer mehr Bedeutung. Zugleich steigen die Anforderungen und die Komplexität des Standards stetig. Ziel des Seminars ist, Teilnehmer in die Lage zu versetzen, die aktuellen Anforderungen des VLOG-Standards Version 20.01. angemessen und effektiv umzusetzen.

Seminarleiter: Herr Moritz Jacob
NEUER TERMIN:
23.06.2020
H4 Hotel Leipzig
Schongauer-
straße 39
04329 Leipzig
385,00 € Anmeldung
Energiemanagement gemäß DIN EN ISO 50001:2018 in Verbindung mit der SpaEfV - neue Herausforderungen aus dem Klimaschutzgesetz für die Unternehmen

Die Nutzung eines Energiemanagementsystems nach DIN EN ISO 5001:2018 und in seiner vereinfachten Fassung nach Spitzenausgleich-Effizienzsystemverordnung (SpaEfV, Anlage 2) haben den Unternehmen bei der Verbesserung der Energieeffizienz und der Reduzierung der Energiekosten wie auch der Erstattung von Energiesteuern geholfen. Mit den deutlich höheren Anforderungen zur Begrenzung des Klimawandels im Zeitraum 2020-2030, wie sie in der EU-Gesetzgebung und im neuen Klimaschutzgesetz bereits verankert sind bzw. sich im Gesetzgebungsprozess befinden, steigen auch die Herausforderungen für die Unternehmen.
Ziel des Seminars ist es, den Teilnehmern einen Überblick über die aktuellen und künftigen Anforderungen zu vermitteln und Umsetzungsmöglichkeiten aufzuzeigen und in bewährter Weise auch Teil des notwendigen Erfahrungsaustausches zu sein. Möglichkeiten für eine sinnvolle Weiterentwicklung des Energiemanagements und die Identifizierung von Einsparpotenzialen werden praxisnah erklärt.

Seminarleiter: Herr Dr. Wolfgang Sieber
25.06.2020 Leipzig
H4 Hotel Leipzig
Schongauerstraße 39
04329 Leipzig
425,00 € Anmeldung
Aktuelle Themen des Lebensmittelrechts

Die Auseinandersetzung mit lebensmittelrechtlichen Vorschriften und die Kenntnis über aktuelle Geschehnisse ist die Voraussetzung um ein rechtssicheres Verhalten im Ernstfall umsetzten zu können. Dieses Seminar richtete sich an Geschäftsführer sowie an alle Fachkräfte aus den Bereichen Qualitätsmanagement und Entwicklung. Es verschafft Ihnen einen Überblick über:
  • rechtliche Erfordernisse im Bereich der mikrobiologische Eigenkontrollen im Rahmen des Hygienemanagements,
  • Herausforderungen, die sich aus der neuen EU-Kontrollverordnung (EU) 2017/625 für die Lebensmittelindustrie ergeben,
  • Vorbereitung und Ansätze für die Zukunft des Lebensmittelrechts und der Qualitätssicherung und
  • Rückrufe und Öffentlichkeit - Anforderungen und Umgang aus lebensmittelrechtlicher Sicht.

  • Die verschiedenen Themen werden hierbei mit Beispielen aus der Praxis erläutert. Darüber hinaus werden Sie im Rahmen des Seminars Möglichkeiten haben, eigene Fragen zu stellen und mit anderen Seminarteilnehmern zu diskutieren.

    Seminarleiter: Herr Dr. Karsten Giffey
    02.07.2020 Hamburg 500,00 € Anmeldung
    Aktuelle Themen des Lebensmittelrechts

    Die Auseinandersetzung mit lebensmittelrechtlichen Vorschriften und die Kenntnis über aktuelle Geschehnisse ist die Voraussetzung um ein rechtssicheres Verhalten im Ernstfall umsetzten zu können. Dieses Seminar richtete sich an Geschäftsführer sowie an alle Fachkräfte aus den Bereichen Qualitätsmanagement und Entwicklung. Es verschafft Ihnen einen Überblick über:
  • rechtliche Erfordernisse im Bereich der mikrobiologische Eigenkontrollen im Rahmen des Hygienemanagements,
  • Herausforderungen, die sich aus der neuen EU-Kontrollverordnung (EU) 2017/625 für die Lebensmittelindustrie ergeben,
  • Vorbereitung und Ansätze für die Zukunft des Lebensmittelrechts und der Qualitätssicherung und
  • Rückrufe und Öffentlichkeit - Anforderungen und Umgang aus lebensmittelrechtlicher Sicht.

  • Die verschiedenen Themen werden hierbei mit Beispielen aus der Praxis erläutert. Darüber hinaus werden Sie im Rahmen des Seminars Möglichkeiten haben, eigene Fragen zu stellen und mit anderen Seminarteilnehmern zu diskutieren.

    Seminarleiter: Herr Dr. Karsten Giffey
    10.07.2020 Leipzig 500,00 € Anmeldung
    Das interne Audit – Grundlagenseminar für neue interne Auditoren

    Die Durchführung interner Audits ist ein entscheidendes Element bei der Überprüfung der Wirksamkeit des eigenen QM-Systems. Zudem gehören sie bei verschiedenen Standards und Normen zu den Anforderungen. Im Rahmen der internen Auditierung werden Schwachstellen aufgezeigt, Verbesserungsmaßnahmen angeregt und deren Wirksamkeit überwacht. Hierfür ist es erforderlich, dass interne Audits von ausgebildeten und anerkannten Mitarbeitern durchführt werden, die den hohen fachlichen und rhetorischen Ansprüchen an Auditoren gerecht werden. Ziel des Tagesseminars ist es, die Grundlagen der internen Auditierung wie Auditprinzipien, Auditarten, Auditprogramm, Planung und Durchführung von internen Audits sowie notwendige Fähigkeiten eines internen Auditors zu vermitteln.

    Seminarleiterin: Frau Dr. Heike Haacke
    03.09.2020 Hamburg 400,00 € Anmeldung
    Workshop - Vorteile und Anforderungen des IFS Broker Standards

    Der IFS Broker wurde speziell für Zwischenhändler und Importeure in der Lebensmittelindustrie entwickelt. Der Workshop bietet Ihnen die Möglichkeit, sich die Grundzüge des IFS Broker Standards unter Berücksichtigung der Änderungen in Version 3 von einem erfahrenen IFS Auditor erklären zu lassen. Sie werden mit Hilfe von praxisnahen Beispielen lernen, wie sie die Anforderungen richtig interpretieren und sicher umsetzen, ihr Risikomanagement als Broker optimieren sowie die HACCP-Konzepte und Gefahrenanalysen ihrer Lieferanten richtig bewerten. Darüber hinaus wird ein besonderes Augenmerk auf die anschließende Diskussion gelegt, damit Sie ihre individuellen Fragen klären und eigene Themen ansprechen können.
    Gerne können Sie uns bereits vorab Ihre speziellen Fragestellungen per E-Mail zukommen lassen.

    Workshopleiter: Herr Dr. Thomas Schnick
    NEUER TERMIN:
    15.09.2020
    Hoppegarten (bei Berlin)
    Seminarraum
    Rennbahnallee 110
    15366 Hoppegarten
    385,00 € Anmeldung
    Workshop - Advantages and requirements of the IFS Broker standard

    The IFS Broker has been specially developed for brokers and importers in the food industry. The workshop offers you the opportunity to have an experienced IFS auditor explain the main features of the IFS Broker standard and the changes in version 3. With practical examples, you will learn how to correctly interpret and safely implement the requirements, optimise your risk management as a broker and correctly evaluate the HACCP concepts and risk analyses of your suppliers. Also, special attention will be paid to the subsequent discussion so that you can clarify your individual questions and address your own topics.
    You are welcome to send us your specific questions via e-mail.

    Workshop leader: Dr. Thomas Schnick
    NEUER TERMIN:
    16.09.2020
    Hoppegarten (near Berlin)
    Seminar room
    Rennbahnallee 110
    15366 Hoppegarten
    385,00 € Anmeldung
    Aktuelle Themen der Lebensmittelsicherheit praxisnah erläutert

    Die Lebensmittelsicherheit ist für Unternehmen der Lebensmittelbranche ein zentrales Thema, welches einer ständigen Weiterentwicklung bedarf. Im Frühjahr 2020 erscheint die Version 7 des IFS Food Standards. Die damit einhergehenden Änderungen, neue Themen wie Food Safety Culture sowie aktuelle Themen des FSSC Standards in der neuen Version 5 werden ihnen in diesem Seminar erläutert. Zudem wird anhand von Fallbeispielen veranschaulicht, wie bestimmte Standardanforderungen zu interpretieren sind und wie Lebensmittelsicherheit effizient im Unternehmen umgesetzt wird.

    Seminarleiter: Herr Dr. Thomas Schnick
    NEUER TERMIN:
    17.09.2020
    Hoppegarten (bei Berlin)
    Seminarraum
    Rennbahnallee 110
    15366 Hoppegarten
    515,00 € Anmeldung
    Das interne Audit – Instrument zur Managemententwicklung, Anleitung zur Gestaltung von internen Audits

    Dieses Tagesseminar richtet sich an Personen, welche bereits über Erfahrungen im Bereich der internen Auditierung verfügen. In diesem Seminar wird Ihnen anhand praxisnaher Beispiele aufgezeigt, wie Sie ihre Fähigkeiten als interner Auditor kontinuierlich weiterentwickeln können. Anhang von praxisnahen Beispielen erläutert Ihnen die Seminarleiterin verschiede Herausforderungen bei der internen Auditierung und erläutert hierzu entsprechende Lösungswege. Insbesondere wird darauf eingegangen, wie interne Audits vorzubereiten sind und wie die zielorientierte Auswahl von Auditschwerpunkten erfolgt. Des Weiteren lernen Sie Methoden der Gesprächsführung, welche auch in problematischen Auditsituationen eingesetzt werden können und wie Sie in der Auditnachbereitung Abweichungen richtig formulieren und wie Korrekturmaßnahmen festzulegen und umzusetzen sind.

    Seminarleiterin: Frau Dr. Heike Haacke
    NEUER TERMIN:
    23.09.2020
    Online-Seminar 400,00 € Anmeldung
    Das interne Audit – Instrument zur Managemententwicklung, Anleitung zur Gestaltung von internen Audits

    Dieses Tagesseminar richtet sich an Personen, welche bereits über Erfahrungen im Bereich der internen Auditierung verfügen. In diesem Seminar wird Ihnen anhand praxisnaher Beispiele aufgezeigt, wie Sie ihre Fähigkeiten als interner Auditor kontinuierlich weiterentwickeln können. Anhang von praxisnahen Beispielen erläutert Ihnen die Seminarleiterin verschiede Herausforderungen bei der internen Auditierung und erläutert hierzu entsprechende Lösungswege. Insbesondere wird darauf eingegangen, wie interne Audits vorzubereiten sind und wie die zielorientierte Auswahl von Auditschwerpunkten erfolgt. Des Weiteren lernen Sie Methoden der Gesprächsführung, welche auch in problematischen Auditsituationen eingesetzt werden können und wie Sie in der Auditnachbereitung Abweichungen richtig formulieren und wie Korrekturmaßnahmen festzulegen und umzusetzen sind.

    Seminarleiterin: Frau Dr. Heike Haacke
    NEUER TERMIN:
    24.09.2020
    Berlin 475,00 € Anmeldung
    Einführung eines Nachhaltigkeitsstandards in ihr Unternehmen

    Ihr Unternehmen tut Gutes in Sachen Nachhaltigkeit und möchte dies für Kunden, Partner, interessierte und kritische Anspruchsgruppen sichtbar machen? Dann ist die Einführung eines Nachhaltigkeitsstandards genau das richtige für Sie. Durch die Umsetzung von Anforderungen eines Nachhaltigkeitsstandards erreichen Sie, dass:

  • das Verständnis innerhalb ihres Unternehmens für Nachhaltigkeit gestärkt wird,
  • Aktivitäten im Bereich Ökologie, Ökonomie und Soziales messbar gemacht werden,
  • Ihre Nachhaltigkeitsaktivitäten sichtbar werden und
  • Ihre Glaubwürdigkeit gegenüber Verbrauchern steigt.

  • Ziel des Tagesseminars ist es, die Inhalte eines Nachhaltigkeitsstandards darzulegen und aufzuzeigen, wie die Standardanforderungen in schon bestehende Managementsysteme implementiert werden können.

    Seminarleiterin: Frau Dr. Heike Haacke
    NEUER TERMIN:
    06.11.2020
    Online-Seminar 400,00 € Anmeldung
    GMP+ und QS-System – Update 2020 Qualitätsmanagement in Futtermittelwirtschaft und Transportunternehmen – Aktuelles aus der Entwicklung der Standards und der Arbeit mit dem HACCP-Konzept

    Sichere Futtermittel sind die Grundvoraussetzung für die Herstellung sicherer Lebensmittel. Durch die Umsetzung der Anforderungen der Zertifizierungsstandards GMP+ und QS können Unternehmen dies realisieren. Das Ziel des Seminars ist es, den Teilnehmern aktuelle Themen und Neuerungen der Standards zu vermitteln und zu zeigen, dass HACCP ein effektives Werkzeug für den Aufbau und die laufende Anpassung eines praxisgerechten QMS ist. GMP+ verfolgt bis Juli 2020 ein Projekt zur vollständigen Überarbeitung des Standards und der zugehörigen Dokumentation. Wir erklären die Konsequenzen für die Systemteilnehmer, bei Verzögerungen in der Umsetzung informieren wir zum aktuellen Projektstand.

    Seminarleiter: Herr Tobias Wolf
    09.12.2020 Leipzig
    H4 Hotel
    Schongauerstraße 39
    04329 Leipzig
    425,00 € Anmeldung
    GMP+ und QS-System – Update 2020 Qualitätsmanagement in Futtermittelwirtschaft und Transportunternehmen – Aktuelles aus der Entwicklung der Standards und der Arbeit mit dem HACCP-Konzept

    Sichere Futtermittel sind die Grundvoraussetzung für die Herstellung sicherer Lebensmittel. Durch die Umsetzung der Anforderungen der Zertifizierungsstandards GMP+ und QS können Unternehmen dies realisieren. Das Ziel des Seminars ist es, den Teilnehmern aktuelle Themen und Neuerungen der Standards zu vermitteln und zu zeigen, dass HACCP ein effektives Werkzeug für den Aufbau und die laufende Anpassung eines praxisgerechten QMS ist. GMP+ verfolgt bis Juli 2020 ein Projekt zur vollständigen Überarbeitung des Standards und der zugehörigen Dokumentation. Wir erklären die Konsequenzen für die Systemteilnehmer, bei Verzögerungen in der Umsetzung informieren wir zum aktuellen Projektstand.

    Seminarleiter: Herr Tobias Wolf
    10.12.2020 Leipzig
    H4 Hotel
    Schongauerstraße 39
    04329 Leipzig
    425,00 € Anmeldung


     

    IFTA Akademie GmbH - Wissen schafft Sicherheit.